Shetties: Süß, frech und schick gekleidet

Sie sind klein und frech, aber wahre Herzensbrecher. Besonders die jüngsten Reitanfänger und Pferdenarren genießen die Zeit mit kleinen Shetlandponies, die auf Augenhöhe der Kinder sich so schön knuddeln lassen. Der Größe angepasst ist es für Kinder leichter ein Shetty zu putzen als ein Großpferd. So süß die kleinen Racker auch sind, so sorgsam solltest Du mit einem Shetty auch umgehen. Wie ein Großpferd ist auch ein Shetty zu pflegen, zu füttern und vor der Kälte mit einer Pferdedecke für Shetties zu schützen. 

Klein, aber oho!

Shetties sind klein und süß und Du musst sie einfach gernhaben. Allerdings können sie auch anders. Ausnahmen bestätigen auch hier natürlich die Regel! Kleine Ponies haben ihren eigenen Kopf und wissen ganz genau was sie wollen und was nicht. Wenn ein Shetty während dem Reiten beschließt, dass es keine Lust mehr hat, dann kannst Du es nur schwer vom Gegenteil überzeugen. Shetties sind im Allgemeinen sehr unerschrocken und mutig.
Sie haben zwar ihren eigenen Kopf, wissen aber auch schnell, wer ihnen nur Gutes will und vor allem, wer die besten Leckerlies bei sich hat. Sie merken wie Großpferde auch, wenn Du Dich mit ihnen beschäftigst und die Bindung durch gemeinsame Aktivitäten stärkst.

Freunde fürs Leben

Hast Du ein dickköpfiges Shetty auf Deiner Seite, hast Du einen Freund fürs Leben gefunden!
Natürlich brauch ein kleines Pony auch weniger Futter und macht dafür auch weniger Mist. Ein weiterer Vorteil für die süßen Zwerge. 😉
Manchmal sind die kleinsten Dinge im Leben die Größten! Mit einem Shetty bist Du sehr kreativ und vielfältig. Du kannst ein Shetty nicht nur reiten oder vor einen kleinen Schlitten spannen. Ein Shetty genießt die Zeit mit Dir am Boden: Bodenarbeit, gemeinsame Spielstunden oder Spaziergänge. Auch Kunststücke kannst Du einem Shetty schnell beibringen. Nur bitte nicht übers Knie brechen, da sie wie gesagt auch ihren Dickkopf haben und Dir überzeugend mitteilen können, wenn sie keine Lust mehr haben. Wie andere Ponies und Pferde genießen auch die süßen Shetties eine reinigende Pferdewäsche. Sie lassen sich allerdings aufgrund ihrer Größe schneller und einfacher waschen. Sie machen einfach bei allem etwas mehr Spaß!

Sie sind einfach zum Knutschen!

Neben der Beschäftigung und Pflege eines Shetties, solltest Du auf jedenfall darauf achten, dass Dein Shetty gesund bleibt.

Da Shetties anfällig für Sommerekzem sind, solltest Du bei Bedarf eine Ekzemerdecke auflegen.
Auch vor Kälte kannst Du ein Shetty leicht mit einer passenden Pferdedecke für Shetties schützen. Sorgst Du Dich vernünftig über Dein kleines kuscheliges Shetty, kann es lange gesund und über 20 Jahre alt werden. Es gab bereits Shetties, die über 30 Jahre alt wurden.

 

Also: Lieb haben, gut pflegen und die Zeit genießen! 🙂

Liebe Grüße

Sabrina

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.