Wir schreiben das Jahr 2019 – der Onlinehandel ist allgegenwärtig. Auch im Reitsport.
Wie es noch vor einigen Jahren war, ist es heute nicht mehr vorstellbar. Wenn Du etwas gebraucht hast, bist Du in ein Geschäft gefahren und hast es Dir gekauft. Heute bestellen wir bereits einfach wild darauf los, da ja meist keine Versandkosten anfallen und erst einmal NUR ANGUCKEN nichts kostet…

Da kommt eine E-Mail mit einer Werbeaktion, „die kommt mir gerade Recht“. Und Zack, haben wir eine Bestellung getätigt. Aber ob wir diese wirklich brauchen und auch behalten? Wer weiß?
Hast Du Dir einmal Gedanken darum gemacht, was alles hinter einer Bestellung steckt – Belastung der Umwelt, Arbeit, Versand-, Benzin-, Personalkosten? Oder hinter einer Rücksendung – weitere Transporte, Materialvernichtung durch beschädigte Ware?

Heutzutage schickt jeder zweite Kunde seine Onlinebestellung wieder zurück. So läuft das im Onlinehandel. Ware wird mit mehreren Alternativen zur Auswahl bestellt und der Rest geht wieder zurück – oft durch Gratisrücksendung. Vor allem im Bekleidungsbereich. 2 von 10 Hosen sitzen super, die anderen 8 gefallen oder passen nicht. Zuhause anprobieren ist außerdem viel bequemer und spart eine Menge Zeit.

 

Maximaler Service für den Kunden

Du bist Dir nicht sicher, ob Dir das Produkt wirklich gefällt? Die Bilder sind schlecht? Die Beschreibung ist nicht aussagekräftig genug? Messhinweise fehlen oder sind nicht gut genug? Jetzt stehst Du vor der Wahl: einfach bestellen oder bei dem Händler nachfragen?

Wir arbeiten ständig daran, die Produktpräsentationen zu verbessern. Und falls Dir etwas fehlt oder Du unsicher bist: unser gut geschultes Fachpersonal steht Dir zu jeder Frage mit Rat und Tat zur Seite!
Nicht nur im Laden – auch online! Ebenso bei Fragen zur Passform und Größe von Bekleidung kann Dir unser Team sagen, wie z.B. eine Reithose oder ein Turnierjacket ausfällt, sodass Du die richtige Größe bestellen kannst.
Wir lernen durch Deine Fragen. Wir bringen Deine Anregungen bzgl. der Produkte in unsere Präsentationen mit ein. So wird es informativer und der nächste Kunde kann sich ein Stückchen sicherer sein, ob er diesen Artikel kaufen möchte oder nicht.
So können wieder Retouren vermieden und die Umwelt etwas mehr entlastet werden.

 

Ökologische Folgen durch erhöhtes Versandaufkommen

Transportunternehmen müssen immer schneller und mit Zeitdruck Pakete von A nach B bringen. Dieser Zeitdruck schafft Probleme: Dein Paket kommt evtl. nicht so schnell zu Dir wie Du es gewohnt bist. Aber auch die enorme Menge und das dadurch erhöhte Transportaufkommen führt zu erhöhtem CO²-Ausstoß. Und die Rücksendungen, die sich täglich in den Postfilialen stapeln, müssen ja auch wieder zum Versender zurück.

Bei Bekleidungskäufen geht jedes 2. Paket zurück an den Händler. Das sind aktuell nur bei Bekleidungen laut Verbraucherzentrale ca. 800.000 Pakete täglich, was ca. 400 Tonnen CO² entspricht. Auch an die große Menge Verpackung sollte gedacht werden. Wir bestellen also entspannt unsere Pakete, während unsere Umwelt immer mehr belastet wird. Wir sollten also unbedingt bei unserer nächsten Bestellung darauf achten:
Brauch ich das wirklich oder will ich es eigentlich nur mal eben ansehen und, wie im Geschäft, eigentlich wieder zurück hängen?
Natürlich ist der Onlinehandel dafür gedacht, dass wir entspannt shoppen können und schnell das in den Händen halten, was wir bestellt haben. Wenn wir einfach nur darauf achten, dass wir das, was wir bestellen auch behalten möchten, und nicht nur mal eben ansehen und zurückschicken wollen…

 

Logistikunternehmen vor dem Kollaps

Die Logistikunternehmen stehen vor einer Mammutaufgabe. Wie ist diese Menge zu bewältigen? In der richtigen Zeit, zum richtigen Preis…die Umwelt steht oft am Ende dieser Fragestellung. Mehr Personal in der Logistik wird benötigt, neue Transportkonzepte werden entwickelt. Bereits jetzt wird in Deutschland diskutiert, was in anderen Ländern schon Schule macht. Pakete kommen in größere Abgabestellen (z.b. Tankstellen) und man holt dann dort ab – die Lieferung an die Haustür wird damit aufpreispflichtig.

Einfach bestellen und einfach zurück – das soll auch alles so sein. Dafür gibt es den Onlinehandel. Du brauchst ein neues Halfter: Zack – bestellt – morgen geliefert! Dein Lieblingsshop macht eine Aktion, aber eigentlich brauchst Du ja nichts? Nun können wir uns überlegen ob unsere Umwelt das auf Dauer verkraftet, wenn unnötige Lieferungen von A nach B gehen.

 

Einfacher Kauf und einfache Rückgabe

Maximaler Service für Dich: Bei uns bekommst Du Deine Bestellung kostenfrei – und hast ebenso den Luxus, diese auch mit Gratispaketaufkleber zurückzusenden. Bei uns kannst Du heute bestellen und hast es zu 90% am nächsten Tag bereits in Deinen Händen. So schnell und einfach wie die Bestellung, funktioniert auch die Rücksendung. Retourenlabel aufkleben, dem Postboten mitgeben – Um den Rest kümmern wir uns!

 

Folgen durch unnötige Retouren und Fehlerbehandlung der Ware

Bei einigen Onlinehändler ist es bereits soweit: Es wird keine versandkostenfreie Lieferung mehr angeboten, da die Kosten für Lieferung inkl. gratis Retoure zu hoch sind. Logistikunternehmen haben die Preise erhöht, um die Energie- und Personalkosten ausgleichen zu können. Was kommt da auf uns zu? Leider werden viele Produkte statt ordentlich verpackt einfach lose in das Paket zurück gelegt. Wir sollten nicht vergessen, dass die Ware dann bei dem Händler mit leichten bis schweren Gebrauchsspuren eintrifft und einige Produkte dann entsorgt werden müssen. So entstehen nicht nur unnötige Kosten, sondern auch erneut Müll. Gegebenenfalls müssen wir damit rechnen, dass Waren teurer werden oder nicht mehr versandkostenfrei angeboten werden können.
Die erhöhten Kosten bei dem hohen Versandaufkommen sind uns klar. Machen wir uns aber auch ausreichend Gedanken um die Umwelt und die extremen Folgen durch Ressourcenverschwendung?

 

Zum Nachdenken

Wir möchten aufgrund der ökologischen Folgen, welche durch die Entsorgung von Verpackung oder auch der Belastung durch Abgase entstehen darauf aufmerksam machen: Paketversand, der unnötig ist, belastet die Umwelt unnötig.
Durch gute Produktbeschreibungen und aussagekräftige Bilder schaffen wir es vielleicht, Deine Rücksendungen zu reduzieren. Daher geben wir alles, um Dir das Onlineshoppen so einfach wie möglich zu gestalten. Und wenn Du Dir nicht sicher bist, kontaktiere uns und lass dich beraten. Vielleicht schaffen wir es so gemeinsam, ein paar Pakete weniger unnötig zu transportieren. Bewusster shoppen hilft wichtige Ressourcen zu schonen!

Liebe Grüße

Sabrina