International Helmet Awareness Day vom 18.-19. August 2018

International Helmet Awareness Day vom 18.-19. August 2018

Wie wichtig die Sicherheit in unserem Sport ist, daran denken wir meist erst dann, wenn es schon zu spät ist oder jemand anderes sich verletzt hat. Ein Reithelm kann vor folgeschweren Verletzungen schützen. Olympia-Dressurreiterin Courtney King-Dye, welche 2010 ohne Reithelm schwer auf den Kopf gestürzt war, lag einen Monat im Koma und musste danach neu sprechen und laufen lernen. Nachdem sie diesen schweren Weg überstanden hatte, setzte sie sich dafür ein, dass auch bei der Dressur Reithelme getragen werden. 2010 veranstalteten Riders4Helmets den ersten „Helmet Awareness Day“.  (mehr …)

Distanzen reiten: Das Auge im Parcour

Distanzen reiten: Das Auge im Parcour

Als Springreiter ist es nicht immer so leicht wie es vom Rand des Parcours für den Zuschauer aussieht. Einfach mal durchlenken und das Pferd wird schon springen?! Wäre es so leicht, würde jeder auf den großen Turnieren wie beim Hamburger Derby oder in Aachen reiten. Hierzu bedarf es an Mut des Reiters sowie des Pferdes, welches über ausreichend Vermögen für die Anforderungen verfügen sollte. Wenn Reiter und Pferd ein vertrautes Team bilden und der Reiter Distanzen reiten und mit Auge im Parcour das Pferd unterstützen kann, kommen die Erfolge von ganz allein.  (mehr …)

HorSeven stellt sich vor

HorSeven stellt sich vor

HorSeven.de ist einer der führenden Pferdedecken-Shops in Europa.

„By the seventh day, god created the horse.“ (Am 7. Tag erschuf Gott das Pferd)
So könnte man sich die Entstehung der schönsten Geschöpfe, der Pferde, vorstellen. Dies inspirierte zum Markenname HorSeven(mehr …)

Der TT – Die helfende Hand auf den Turnieren

Der TT – Die helfende Hand auf den Turnieren

Ein „TT“ ist die Freundin, der Freund, Mama, Papa, Opa, Oma oder der Ehepartner, auf den du dich auf dem Turnier verlassen kannst. Er ist immer da, wo du ihn brauchst. Er fiebert mit dir und hilft dir wo er nur kann, damit du dich auf den Parcour oder die Aufgabe konzentrieren kannst. Schau dir mal einen Parcour als Zuschauer an. Du wirst sehen, dass für fast jeden Reiter, der in den Parcour einreitet, eine Begleitung im Einritt erscheint. Er wünscht Glück, hält die Abschwitzdecke und Leckerlies und lobt das Pferd. Einige springen am Rand sogar mit. Ohne TT kann das Turnier schnell sehr stressig werden.  (mehr …)

Koppelsaison eröffnet

Koppelsaison eröffnet

Endlich ist es soweit. Die kalten Tage haben wir erfolgreich hinter uns gelassen und freuen uns mit den Pferden auf die Koppelsaison: frisches Gras, frische Luft und viel Auslauf. Es ist nicht nur gesund, sondern liegt auch in der Natur des Pferdes. Rumtoben, freilaufen, Gras fressen, das tolle Wetter genießen. Auch die Pferde haben lange auf diese schöne Zeit gewartet. Dennoch gilt einiges zu beachten, dass die Koppelsaison nicht mit Verletzungen, Koliken oder ausgebüchsten Pferden beginnt.  (mehr …)

LPO Ausrüstungskatalog 2018 (gültig ab 01.01.2018)

LPO Ausrüstungskatalog 2018 (gültig ab 01.01.2018)

Mit den neuen Richtlinien der LPO tritt ab dem 01.01.2018 auch der neue LPO Ausrüstungskatalog in Kraft. Dieser bietet eine Übersicht der zugelassenen Ausrüstungsgegenstände für die Disziplinen Springen, Dressur und Vielseitigkeit über Gebisse, Reithalfter, Sattel, Bein- und Ohrenschutz, Sporen, Gerte, Hilfszügel sowie Reithelm und Schutzweste. Der Ausrüstungskatalog ist die Ergänzung zur LPO 2018 und muss genauso berücksichtigt werden wie die Richtlinien der LPO. (mehr …)