Reiten macht Spaß!

Reiten macht Spaß!

Es gibt gewisse Zeiten im Leben eines Reiters, da vergisst man, dass Reiten Spaß macht. In diesen Momenten ärgerst Du Dich so sehr darüber, dass das Pferd krank ist, es einfach nicht läuft, wie Du es gerne hättest oder irgendwas anderes Dir einfach die Freude am Reiten nimmt. Gehen wir mal zurück zum Anfang! Wie waren Deine ersten Begegnungen mit den Pferden? Wurde es Dir dank der Familie in die Wiege gelegt? Oder warst Du einfach schon von Klein auf von Pferden inspiriert und dann gab es nun mal nur noch den Weg in den Stall?

Besonders bei Reitanfängern sehe ich gerne das Strahlen im Gesicht und das Leuchten in den Augen. Frei von Verantwortung für das eigene Pferd, keine Verletzungen, Krankheiten, usw. Einfach nur das magische Band zwischen Pferd und Pferdenarr. Die ersten Reitstunden können allerdings auch sehr anstrengend sein. Bereits nach dem ersten Sturz entscheiden sich einige Reitanfänger gerne für ein “ungefährlicheres” Hobby, das besser kontrolliert werden kann. Wer danach wieder motiviert in den Sattel steigt, der weiß: Reiten macht Spaß!

Pferde sind auch nur Menschen

Jetzt mal Hand aufs Herz: Wie oft stehst Du morgens auf und es geht Dir nicht so gut und Du verschiebst den Sport lieber auf morgen? Wie oft meldest Du Dich auf der Arbeit krank, weil Du nicht fit bist? Wie geht es da wohl unseren Pferden? Auch ihnen geht es hin und wieder nicht gut und geben dann unter dem Sattel nicht ihr Bestes. Wer kann das schon? Natürlich macht ein Pferd, das motiviert und brav seinen “Job” macht, mehr Spaß. Aber als Reiter trägst Du auch die Verantwortung für die Gesundheit Deines Pferdes. Ein Pferd kann leider keine Krankmeldung an die Stalltür oder den Koppelzaun hängen.

Es gibt leider auch viele Reiter, die tatsächlich dem Spruch nachgehen: “Ich muss auch arbeiten, wenn es mir nicht so gut geht. Also muss ein Pferd das auch!” Passt das alles so zusammen? Oder ist da doch eher der Gedanke an ein Sportgerät dahinter? Pferde sind Lebewesen und genauso “Mensch” wie wir Reiter! Es ist ärgerlich, traurig und kann uns ganz schön verzweifeln lassen, wenn das Pferd nicht so ist, wie wir es am Liebsten haben. Aber bleiben wir mal fair! Kannst Du jeden Tag die gleiche gute Leistung bringen? Kannst Du z.B. beim Joggen jeden Tag die gleiche Strecke in Idealzeit laufen?

Fair zum Pferd bleiben

Nein, auch Du bist kein Superheld und hast gute und schlechte Tage. So geht es auch den Pferden. Wir müssen in unserem Hobby stets daran denken, was uns einst dazu gebracht hat auf das Pferd zu steigen: Spaß und Liebe zu diesen wunderschönen Lebewesen, die uns doch soviel zurückgeben. Fairness, Vertrauen und Gefühl – Das sind die Schlüssel zum Erfolg. Ein Pferd, dass stets fair behandelt wird, ist auch fair zu Dir und gibt sein Bestes für Dich!

Reiten macht Spaß! Das gilt nicht nur für uns Reiter, sondern auch für Pferde, die vernünftig behandelt werden. Überlege Dir immer zuerst, was Du vielleicht nicht richtig gemacht hast, bevor Du Dein Pferd strafst. Dein Pferd will eigentlich nur eins: Fair behandelt werden und Dir gefallen!

Weist Du noch, warum Du damals mit dem Reiten angefangen hast?

Bleib fair und Du hast einen Freund fürs Leben!

Liebe Grüße
Sabrina

Verlosung: Wir verlosen ein Leovet-Set mit bio Hautöl und Mähnenliquid

Verlosung: Wir verlosen ein Leovet-Set mit bio Hautöl und Mähnenliquid

Leovet gehört in der Reitsport- und Pferdewelt einfach dazu. Leovet steht für effektive Pferdepflege auf höchstem Niveau. Das umfangreiche Sortiment besteht aus Produkten zur Glanzpflege, zur schnelleren Regeneration nach sportlicher Belastung, wirksamen Insektenschutz, zur Huf- und Strahlpflege, zur Pflege von Langhaar, Haut und Fell, Ergänzungsfuttermittel, Wundpflegemittel sowie Pflegeprodukte für das Equipment. Über unsere Facebook-Seite Horse Shop Landenhausen verlosen wir bis zum 21.06.2020 ein LEOVET SET mit den beliebten Produkten: bio Hautöl und Mähnenliquid.

(mehr …)

Kreuzverschlag: So hilfst Du Deinem Pferd!

Kreuzverschlag: So hilfst Du Deinem Pferd!

Jeder Reiter hat zumindest schon mal das Wort “Kreuzverschlag” gehört. Was steckt dahinter? Bei einem Kreuzverschlag handelt es sich um eine Entzündung der Rückenmuskulatur des Pferdes. Diese Entzündung schmerzt sehr stark. Jetzt kommt es darauf an, wie und vor allem wie schnell Du reagierst. Achtung Kreuzverschlag! So hilfst Du Deinem Pferd! (mehr …)

Schlundverstopfung: Wie helfe ich meinem Pferd?

Schlundverstopfung: Wie helfe ich meinem Pferd?

Hattest Du schon mal das schlimme Erlebnis, dass Dein Pferd krampfend und panisch vor Dir stand? Dieses Gefühl, dass Du Dein Pferd verlieren könntest, ist für einen Pferdefreund wohl eine der schlimmsten Erfahrungen, die es gibt. Eine Schlundverstopfung kann schnell lebensgefährlich werden. Daher ist es hier besonders wichtig, möglichst ruhig zu bleiben und dem Pferd zu helfen. Aber wie helfe ich meinem Pferd bei einer Schlundverstopfung? (mehr …)

Back on Track®: Regeneration von Pferd, Mensch und Hund

Back on Track®: Regeneration von Pferd, Mensch und Hund

Wie wichtig vor allem im Sport gesunde Muskeln und Gelenke sind, sollte jedem klar sein. Mit Muskelkater, einer Zerrung oder einem schmerzenden Gelenk ist es nicht möglich die gewohnte, gute Leistung zu erbringen. Back on Track® bringt daher einige Produkte zur Schonung, Regeneration und Vorbeugung auf den Markt. Sowohl für Pferde als auch Reiter gibt es eine gute Auswahl an Produkten. Oder kannst Du volle Leistung bringen, wenn Du Schmerzen hast?

(mehr …)

Fieber beim Pferd: Was kannst Du tun?

Fieber beim Pferd: Was kannst Du tun?

Als Reiter leiden wir immer mit, wenn es unseren liebsten Vierbeinern nicht gut geht. Aber was machst Du, wenn Du Dein Pferd nicht wieder erkennst? Es steht ruhig in seiner Box und lässt den Kopf hängen oder es wirkt einfach etwas angeschlagen und schwitzt? Es wiehert nicht, wenn Du es rufst und irgendwas stimmt einfach nicht. Hat es gefressen? Wie ist der allgemeine Zustand? Da Du optimal ausgestattet bist, hast Du bestimmt ein Fieberthermometer greifbar und kannst direkt prüfen, ob Dein Pferd Fieber hat.  Aber was kannst Du tun?

(mehr …)