Ausritt: Wie reite ich sicher im Gelände?

Ausritt: Wie reite ich sicher im Gelände?

Gibt es einen Freizeit- oder Turnierreiter, der einen schönen, entspannten Ausritt mit seinem Pferd bei strahlendem Sonnenschein nicht genießt? Sowohl der Reiter als auch das Pferd genießen die frische Luft und die Abwechslung im Gelände. Als Freizeitreiter gibt es nichts Schöneres als mit dem Pferd frei über die Wiesen und Äcker zu galoppieren. Frei von Banden und beengten Reithallen. Aber auch Turnierreiter, die auf Reitplätzen und in Reithallen ihre Pferde trainieren, freuen sich auf Ausritte um den Kopf frei zu bekommen oder auch an der Kondition und Kraft des Pferdes zu arbeiten. Aber eines hat absoluten Vorrang: Die Sicherheit im Gelände! Aber wie reite ich sicher im Gelände?  (mehr …)

Neue Schule Gebisse bei Anlehnungsproblemen

Neue Schule Gebisse bei Anlehnungsproblemen

Du sitzt entspannt auf Deinem Pferd und doch ist es irgendwie komisch. Dein Pferd wirkt unzufrieden und zeigt deutlich Anlehnungsprobleme. Aber was hat es damit auf sich? Die Anlehnung bezeichnet jede Reaktion des Pferdes auf die reiterliche Einwirkung. Das Pferd wird dazu veranlasst über den Rücken und durch das Genick an das Gebiss und die Reiterhand heranzutreten. Passt das Gebiss nicht richtig, ist es für das Pferd unbequem und verhindert eine vertraute Anlehnung.  (mehr …)

Wie vermesse ich das Gebiss richtig?

Wie vermesse ich das Gebiss richtig?

Auf der Suche nach dem richtigen Gebiss gibt es Einiges zu beachten. Da ein Gebiss der vertrauensvollen Kommunikation zwischen Pferd und Reiter dient, ist es wichtig, dass es richtig passt. Aber wie vermesse ich das Gebiss richtig? Damit ein Gebiss seine Wirkung optimal entfalten kann, ist es wichtig, dass es in Größe und Form zu den individuellen Bedürfnissen von Pferd und Reiter passt. Bevor Du Dir einfach irgendein Gebiss kaufst, solltest Du die benötigte Gebissstärke und Gebissweite Deines Pferdes kennen.

(mehr …)

Der Einstieg in die Vielseitigkeit

Der Einstieg in die Vielseitigkeit

Die Bäume werden grün, Fohlen toben auf den Wiesen und die Outdoor-Saison hat begonnen. Nicht nur für Dressur- und Springreiter, sondern auch für die Vielseitigkeitsreiter. Du träumst auch davon, mit Deinem Pferd durch die Wälder zu galoppieren und über Picknicktische und Gräben zu springen? Du weist aber nicht, wie Dir der Einstieg in die Vielseitigkeit gelingen soll? Wir haben gutes Tipps und wichtige Must-Haves für Dich! (mehr …)

Entspannter Pferderücken im Winter

Entspannter Pferderücken im Winter

Jetzt mal ganz ehrlich: Gehst Du bei Minusgraden gerne Joggen oder Reiten ohne Dich aufzuwärmen? Alles ist kalt, die Muskeln und Gelenke brauchen länger bis sie richtig warm sind und irgendwie fühlt sich im Sommer doch alles viel leichter an. Das richtige Aufwärmen ist sowohl beim Mensch als auch beim Pferd das A und O. Dem einen Pferd macht die Kälte nichts aus und es läuft wie immer. Ein anderes wiederum braucht eine längere Aufwärmzeit, längere Schrittphase oder vielleicht auch eine wärmende Unterstützung, um locker unter dem Reiter laufen zu können. Ein entspannter Pferderücken ist wichtig für die Rittigkeit des Pferdes.  (mehr …)

Trust Gebiss: Geht nicht, gibt´s nicht!

Trust Gebiss: Geht nicht, gibt´s nicht!

Ein gutes Gebiss hast Du erst dann, wenn Dein Pferd sich damit zufrieden reiten lässt. Nur so kann das Pferd an die gefühlvolle Reiterhand mit Vertrauen herantreten. Ein Trust Gebiss wird speziell für das vertrauensvolle Reiten entwickelt.
(mehr …)