Winterpause: Wie trainiere ich mein Pferd im Winter?

Winterpause: Wie trainiere ich mein Pferd im Winter?

Die typische Winterpause – gibt es sie noch? Sind wir mal ehrlich: Wer hat schon im kalten Winter bei -15 Grad noch Lust und Spaß täglich im Sattel zu sitzen? Allein der Gang in den Stall kann schon sehr bitter sein. Warum tun wir uns das eigentlich an? Weil wir unseren Sport und die Pferde so lieben! Also fahren wir in den Stall und kümmern uns darum, dass es unseren Pferden gut geht und sie in Bewegung und im Training bleiben. Aber wie trainiere ich mein Pferd im Winter? Oder sollte ich ihm doch eine Pause gönnen und auf Schonprogramm umstellen?

(mehr …)

Stiefeletten: So bequem wie Turnschuhe

Stiefeletten: So bequem wie Turnschuhe

Gehörst Du auch zu den Reitern, die am Liebsten den ganzen Tag im Stall verbringen? Es gibt ja schließlich immer was zu tun: Stall ausmisten, das Pferd auf die Koppel bringen und holen, es putzen und reiten oder einfach nur einen schönen langen Spaziergang machen. Dazu benötigen wir Reiter natürlich auch die passenden Schuhe. Turnschuhe sind zwar bequem, aber weder wasserfest noch zum Reiten geeignet. Die Turnschuhe möchtest Du ja außerhalb des Stalles auch tragen und daher sollten sie nicht dreckig sein. Das kannst Du mit Stiefeletten leicht verhindern. Stiefeletten sind zwar nicht so farbenfroh und leicht wie Turnschuhe, aber auf jeden Fall genauso bequem! Zudem verfügen sie über einige Vorteile bei der Stallarbeit sowie auch beim Training.

(mehr …)

Aquatrainer: Rehabilitation für das Pferd

Aquatrainer: Rehabilitation für das Pferd

Die gelenkschonende Bewegungsmöglichkeit für Pferde ist besonders nach und während Verletzungen und zur Rehabilitation sehr wichtig. Beim Aquatrainer läuft das Pferd wie auf einem Laufband, nur dass sich dieses unter Wasser befindet und schonender die Muskulatur aufbaut während die Beine gleichzeitig gekühlt werden. Der Aquatrainer ist zur Rehabilitation oder für Trainingszwecke bestens geeignet.

(mehr …)

Beinschutz des Pferdes: Warum Gamaschen und Hufglocken so wichtig sind!

Beinschutz des Pferdes: Warum Gamaschen und Hufglocken so wichtig sind!

Du liebst den Reitsport und genießt jede Sekunde im Sattel? Genau so soll das sein! In unserem Sport tragen wir eine große Verantwortung für unsere Pferde. Daher ist es sehr wichtig, dass wir sie so gut wie möglich und nötig schützen. Du kannst Dein Pferd natürlich nicht in Watte einpacken und in eine Gummibox sperren! Ein Pferd ist kein „Sportgerät“, es ist ein Lebewesen und hat ein Recht auf ein angemessenes, artgerechtes Leben. Dennoch solltest Du gleichzeitig auch darauf achten, dass Du es gut schützt. Dein Pferd genießt sichtlich die Zeit auf der Koppel und tobt auch gerne mal rum? Das ist schön und soll so sein, aber achtest Du dabei auch auf den Beinschutz des Pferdes?

(mehr …)

Funktionelle Turniershirts:  Mit bestem Komfort aufs Turnier

Funktionelle Turniershirts: Mit bestem Komfort aufs Turnier

Es ist noch nicht allzu lange her, da war an Farbe in der Turnierbekleidung nicht zu denken. Das Turnieroutfit musste dezent, schlicht und klassisch sein. Eine weiße Reithose, weiße Turnierbluse und ein schwarzes Turnierjacket. So war der Turnierreiter angemessen gekleidet. Heutzutage ist das zum Glück anders. Wir sind dankbar dafür, dass wir bis auf die weiße Turnierreithose selbst entscheiden können, welche Farbe unser Outfit hat. Es wird endlich mehr Wert auf Farbe und Komfort gelegt. In frischen Farben und trendigen Designs sieht nicht mehr jeder Turnierreiter aus wie der andere, sondern zeigt, wer er ist. Die heutigen Turniershirts überzeugen mit Funktion, Stil und bestem Komfort.  (mehr …)

Sattelpflege: So bleibt der Sattel ewig schön

Sattelpflege: So bleibt der Sattel ewig schön

Als Reiter brauchst Du einen Sattel, der Dir sicheren Halt auf dem Pferderücken gibt. Ob Du nun Dressur, Springen oder einfach nur schöne Ausritte genießen möchtest, Du sitzt dabei im Sattel. Dieser ist neben der Anschaffung des Pferdes wohl eines der teuersten Must-Haves eines Reiters. Daher ist die gute Sattelpflege genauso wichtig wie die Lederpflege Deiner Reitstiefel oder auch Trense und Vorderzeug.

(mehr …)