Reiten ist kein Sport?

Reiten ist kein Sport?

Wie oft hast Du das auch schon gehört? Du bist auf einem Geburtstag, Geschäftsfeier oder bei einem gemütlichen Small Talk im Büro. Es passiert überall zu jeder Uhrzeit: Jemand stellt Dir die Frage: „Und? Was machst Du so in Deiner Freizeit?“ Du erzählst von Deinem Pferd und dem täglichen Training. Schon kommen spöttische Sprüche wie “ Reiten ist kein Sport “ oder „Da bewegt sich ja nur das Pferd“.  (mehr …)

Distanzen reiten: Das Auge im Parcour

Distanzen reiten: Das Auge im Parcour

Als Springreiter ist es nicht immer so leicht wie es vom Rand des Parcours für den Zuschauer aussieht. Einfach mal durchlenken und das Pferd wird schon springen?! Wäre es so leicht, würde jeder auf den großen Turnieren wie beim Hamburger Derby oder in Aachen reiten. Hierzu bedarf es an Mut des Reiters sowie des Pferdes, welches über ausreichend Vermögen für die Anforderungen verfügen sollte. Wenn Reiter und Pferd ein vertrautes Team bilden und der Reiter Distanzen reiten und mit Auge im Parcour das Pferd unterstützen kann, kommen die Erfolge von ganz allein.  (mehr …)

Fair Play: Elegante Turnierbekleidung in originellem Look

Fair Play: Elegante Turnierbekleidung in originellem Look

Die Marke Fair Play bringt neuen Schwung auf die Turnierplätze. Wer außergewöhnliche Turniershirts und funkelnde Turnierjackets liebt, der wird bei Fair Play fündig. Wenn Du jetzt denkst, dass jedes kleine, feine Detail dieser originellen Turnierbekleidung zu teuren Preisen führt, dann muss ich dich enttäuschen. Fair Play setzt auf hohe Qualität und Komfort, stilvolle Designs in edlem Look und bietet all das zu unschlagbar preiswerten Konditionen an.  (mehr …)

Der TT – Die helfende Hand auf den Turnieren

Der TT – Die helfende Hand auf den Turnieren

Ein „TT“ ist die Freundin, der Freund, Mama, Papa, Opa, Oma oder der Ehepartner, auf den du dich auf dem Turnier verlassen kannst. Er ist immer da, wo du ihn brauchst. Er fiebert mit dir und hilft dir wo er nur kann, damit du dich auf den Parcour oder die Aufgabe konzentrieren kannst. Schau dir mal einen Parcour als Zuschauer an. Du wirst sehen, dass für fast jeden Reiter, der in den Parcour einreitet, eine Begleitung im Einritt erscheint. Er wünscht Glück, hält die Abschwitzdecke und Leckerlies und lobt das Pferd. Einige springen am Rand sogar mit. Ohne TT kann das Turnier schnell sehr stressig werden.  (mehr …)

Tipps für ein entspanntes Verladen des Pferdes

Tipps für ein entspanntes Verladen des Pferdes

Dein Pferd muss in die Klinik. Ihr wechselt den Stall. Du möchtest einen Lehrgang besuchen oder die Turniersaison beginnt und du bist mit deinem Pferd bereit für das Turnier. Es gibt so viele Gründe, wieso ein Pferd entspannt in den Hänger gehen sollte. Doch allein bei dem Gedanken, dein Pferd verladen und dorthin fahren zu müssen, stellen sich deine Nackenhaare. Dein Pferd wurde noch nie gefahren oder hat vielleicht mal schlechte Erfahrungen mit dem Verladen oder dem Fahren gemacht. In beiden Fällen solltest du stets bestrebt sein, dem Pferd so viel Vertrauen und Ruhe wie möglich entgegen zu bringen. So einfach lässt sich dein Pferd verladen: (mehr …)

LPO Ausrüstungskatalog 2018 (gültig ab 01.01.2018)

LPO Ausrüstungskatalog 2018 (gültig ab 01.01.2018)

Mit den neuen Richtlinien der LPO tritt ab dem 01.01.2018 auch der neue LPO Ausrüstungskatalog in Kraft. Dieser bietet eine Übersicht der zugelassenen Ausrüstungsgegenstände für die Disziplinen Springen, Dressur und Vielseitigkeit über Gebisse, Reithalfter, Sattel, Bein- und Ohrenschutz, Sporen, Gerte, Hilfszügel sowie Reithelm und Schutzweste. Der Ausrüstungskatalog ist die Ergänzung zur LPO 2018 und muss genauso berücksichtigt werden wie die Richtlinien der LPO. (mehr …)